HOME      
  SPRECHZEITEN      
  LEISTUNGEN
   
  AKTUELLES
   
  UNSER TEAM
   
KONTAKT
   
 
Zecken Neue Gefahren Symptome Was tun? Vorbeugung >  
 
Willkommen!
Besonders im Herbst sind Hunde von Krankheitsübertragung durch Zecken bedroht
Vorsicht! Zecken saugen Blut, nur dann können sie Eier legen und sich vermehren. Aus den Eiern schlüpfen Larven, die sich nach erneuter Blutmahlzeit zu winzigen „Nymphen“ entwickeln. Auch diese saugen Blut und häuten sich schließlich zu erwachsenen Zecken.
Bei jeder Blutmahlzeit gelangt der Speichel dieser Spinnentiere in die Stichwunde. Sind in dem Zeckenspeichel gefährliche Krankheitserreger enthalten, kann ein Zeckenstich schwere Gesundheitsschäden zur Folge haben.
Der Holzbock (links: erwachsene Zecke, rechts: Nymphe) ist rotbraun bis blaugrau. Erwachsene Männchen sind durchschnittlich nur 2,5 mm, Weibchen 3,5 mm groß. Mit Blut vollgesogen erreichen sie eine Größe bis zu 1 cm.
 
     
   
Wir bieten an:
Beratung für Züchter